Rätselseite

Dresdens Zauber in Zahlen

Zahlen verraten einiges – auch über Dinge, die sich eigentlich nicht in Zahlen messen lassen. Diese Rätselseite offenbart, warum die Schönheit in Elbflorenz zuhause ist. Viel Spaß beim Rätseln und Lernen!

Wie viele Bäume stehen in Dresden?

rund 104.000

Davon etwa 54.000 Straßenbäume und 35.000 Bäume in Park- und Grünanlagen. Damit zählt Dresden zu den grünsten Städten Europas! Übrigens: Neben typischen Bäumen wie Linde, Ahorn und Kastanie wachsen hier auch seltenere Baumarten. Man geht von gut 140 Arten aus.

Dresden fehlt eine Straßenbahnlinie – welche ist es?

Die Linie 5

Wenn man alle Straßenbahnlinien Dresdens durchgeht, fällt auf, dass die Linie 5 fehlt. Früher gab es sie. Doch nach der Liniennetzoptimierung wurde sie endgültig eingestellt.

Wie viele Orangenbäume sollen zu Zeiten Augusts des Starken im Dresdner Zwinger gestanden haben?

1.159

Die Orange galt als Frucht der ewigen Jugend und zeugte von der Macht und dem Reichtum des Kurfürsten.

Lest hier mehr Spannendes über August den Starken.

Wie viele Kinder soll August der Starke gezeugt haben?

354

Eine völlig übertriebene Zahl, die ihm erstmals die scharfzüngige Wilhelmine von Preußen angedichtet hat. Immerhin: Belegt sind neun uneheliche Nachkommen.

Wer war August der Starke?

Wie lange dauerte die legendäre Hochzeit von Friedrich August mit der österreichischen Erzherzogin Maria Josepha?

40 Tage

Die mehrwöchige Hochzeit mit all ihren Festen dürfte bis heute Europas glanzvollste gewesen sein.

Mehr zur Jahrhunderthochzeit

Wie viele Diamanten zieren dieses Kunstwerk?

5.223

Diamanten. Bei dem Kunstwerk handelt es sich um Johann Melchior Dinglingers Kabinettsstück „Hofstaat zu Delhi am Geburtstag des Großmoguls Aureng-Zeb“. Es kostete August den Starken 58.485 Reichstaler. Das entspricht den Baukosten von Schloss Pillnitz.

Lesen Sie auch …

Das barocke Dresden im Jahre …

… 1748

Bei diesem weltberühmten Gemälde handelt es sich um den Canaletto-Blick: Eine Ansicht, die die Schönheit des barocken Dresden im Jahre 1748 zeigt. Das Ölgemälde stammt von Bernardo Bellotto, auch „Canaletto“ genannt, der zwei Lebensabschnitte in Dresden verbrachte. Es hängt in der Gemäldegalerie Alte Meister.

Lesen Sie auch …

Wann fand der Stollen erstmals Erwähnung?

1474

In diesem Jahr wurde der Stollen erstmals auf einer Rechnung des christlichen Bartolomai-Hospitals erwähnt. Damals allerdings war die Rezeptur noch eine andere, denn der Stollen diente den Gläubigen als Speise während der Fastenzeit.

Mehr über die Geschichte des Dresdner Christstollens lesen Sie hier.

Wie viele Stücke umfasst die Porzellansammlung im Dresdener Zwinger?

20.000

1710 gründete August der Starke die erste europäische Porzellanmanufaktur in Meißen. Von den tausenden Stücken aus China, Japan und Meißen, die er zusammentrug, sind die schönsten und bedeutendsten heute im Dresdner Zwinger zu sehen.

Mehr Infos

Wie viele Besucher passen in den neuen Konzertsaal des Kulturpalastes?

1.785

1969 wurde er gebaut und schnell zur Ikone der DDR-Architektur. Seit der Wiedereröffnung im April 2017 beherbergt er diesen erstklassigen Konzertsaal.

Zum Kulturpalast

Eine Kursächsische Postmeile misst …

… 9.062,08

Meter. August der Starke ließ das Land neu vermessen. Rund 200 der historischen Postmeilensäulen sind noch erhalten und weisen die Distanzen nach Leipzig und Dresden aus.

Wie viele Galerien und Ausstellungsorte gibt es in Dresden?

60

Zum
Beispiel die Galerie Gebrüder
Lehmann, die den 2019
unerwartet verstorbenen
Künstler Ebehart Havekost
seit 2002 vertrat.

Hier geht’s zur Galerie

Wie groß ist eigentlich Dresdens Großer Garten?

1,8 km²

Ein Meisterwerk der Gartenkunst! In dessen Zentrum steht das 1680 nach einem Entwurf Johann Georg Starckes errichtete Sommerpalais.

Zum Großen Garten

Die Pfunds Molkerei gibt es in Dresden seit …

… 1891

Sie gilt als der schönste Milchladen der Welt und wurde 1998 ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen.

Mehr unter …

Wie viele Medien stehen in der Zentralbibliothek des Kulturpalastes?

3.000

Es sind sage und schreibe 3.000 Medien, die in der neuen Zentralbibliothek des 2017 wiedereröffneten Kulturpalastes stehen.

Lesen Sie auch …

  • Alte Meister Gemäldegalerie

    In der Gemäldegalerie Alte Meister hat sich nach sieben Sanierungsjahren vieles verändert.

  • Residenzschloss Dresden

    Das Residenzschloss war der Sitz der Mächtigen in Sachsen. Heute strahlt es so prächtig wie einst. Ein Rundgang.

  • Neue Heimat Dresden

    Die Blogger Coralia und Gergely Varga haben die ganze Welt bereist. Doch ihre Heimat haben sie in Dresden gefunden.