Freizeit & Familie

9 außergewöhnliche Stadtführungen durch Dresden

Per Segway, Schnitzeljagd oder besonders genussvoll die Stadt erkunden

Stadtführung Dresden Zwinger
Gästeführer Falk Schumann von der Dresdner Erlebnisagentur Barokkokko. Foto: BAROKKOKKO - Die Erlebnisagentur Schumann & Roscher GbR (DML-BY-NC)

Endlich kehrt das Leben wieder in die Innenstädte zurück! Der goldene Kultursommer, kleinere Festivals, Ausstellungen und Freizeitangebote locken viele Besucher von außerhalb nach Dresden. Der Wissensdurst ist groß und es gibt eine Menge zu entdecken: Wer langatmige Stadtführungen satt hat und getrost auf Busrundfahrten verzichten kann, findet hier acht außergewöhnliche Stadtführungen in Dresden.

1. Interaktive Reise an den prunkvollen sächsischen Hof

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beginnend mit einer Einweisung in die höfische Etikette, geleitet Sie der „Premierministre de Saxe“, Heinrich Reichsgraf von Brühl, oder seine Gemahlin, durch die historische Altstadt von Dresden. Euch erwartet eine spannende und amüsante Stadtführung der Extraklasse, die euch vor einer der schönsten Kulissen Europas, die Geheimnisse und Intrigen des barocken Dresden enthüllt. Die Erlernung einer formvollendeten Begrüßung (Knicks & Verbeugung) jener Zeit ist ebenso Bestandteil dieses einzigartigen Barockrundganges, wie die ungeahnten Einblicke in die höfische Welt der Augusteischen Epoche, die Ihnen Graf bzw. Gräfin von Brühl gewähren.

Dauer: 90 Minuten
Preis: Erwachsene 15,00 €, Kinder 10,00 €

2. Große Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Fahrrad hat in Corona-Zeiten Hochkonjunktur erlebt: Die Möglichkeit, an der frischen Luft kräftig in die Pedale zu treten und dabei auch noch sicheren Abstand zum Nächsten zu halten, bewog viele zu der einen oder anderen Radtour. Auf der großen Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad wird die historische Altstadt mit Zwinger, Frauenkirche und der Semperoper besucht. Auch das Barockviertel, die noblen Villen in Blasewitz, das Blaue Wunder und ein Besuch in der kultigen Neustadt bleiben nicht aus. Kulinarische Insider-Tipps und kompaktes Wissen zu Geschichte, Lebensstil und der Dresdner Küche sind inklusive.  

Dauer: 3 Stunden
Distanz: 15 km
Schwierigkeitsgrad: leicht
Preis: ab 23,00 €
Leihräder für Erwachsene und Kinder ab 10,00 € 

3. Die Streetart-Tour durch Dresden 

Dresden Neustadt
Das Szeneviertel Neustadt ist ein Paradies für Grafitti-Künstler und Street Art Liebhaber. Foto: Christoph Münch (DML-BY-NC)

Beim Flanieren durch die Stadt wird sie oftmals bestaunt: die Straßenkunst an den Häuserwänden Dresdens. Der Ursprung, die Künstler oder gar die Bedeutung bleibt für viele jedoch im Verborgenen. Wer Dresden etwas anders kennenlernen möchte, als auf der klassischen Stadtführung durch die Altstadt, kann an der Streetart-Tour durch Dresden teilnehmen. Der dreistündige Rundgang nimmt Interessierte mit auf eine urbane Reise und klärt über die Denkprozesse und Geschichte hinter den Murals, so werden die Wandmalereien genannt, auf. Unter die Lupe genommen werden Werke von namhaften Künstlern wie Jens Besser, Ema Jones, Slider und Oteki.  

Dauer: 3 Stunden
Guide: Englisch, Deutsch
Barrierefrei
Preis: Ab 18 € p.P. 

4. Mit dem Trabi um die Kurve brettern 

Dresden Stadtführung Trabi-Tour
Bei der Trabi-Tour begebt ihr euch in Begleitung eines erfahrenen Guides auf Großstadt-Safari. Foto: www.getyourguide.de

In der „Pappe“ werden 75 Minuten wie im Fluge vergehen, aber der Spaß ist definitiv garantiert: Auf der Trabi-Safari könnt ihr euch selbst hinter das Lenkrad klemmen und durch die Stadt düsen. Nachdem ihr von einem Guide in die Viergang-Schaltung technisch eingewiesen wurdet, gibt es kein Halten mehr! Bis zu sechs farbenfrohe Trabis können sich bei der etwas anderen Stadtrundfahrt durch Dresden hintereinander reihen und über die Kopfsteinpflaster brettern.  

Dauer: 75 Minuten
Guide: Deutsch
Preis: ab 59 € p.P. 

5. Die Stadt auf dem Gaumen zergehen lassen: Die Gourmet-Führung Dresden 

  • Stadtführung Dresden Gourmet
  • Stadtführung Dresden Gourmet

Wie schmeckt Dresden? Von der Kaffeekultur über sächsischen Wein bis hin zur besten Eierschecke der Stadt, kann dieser Frage auf der Gourmet-Führung durch Dresden nachgegangen werden. Auf der zweistündigen Tour könnt ihr sechs kulinarische Spezialitäten der Stadt verköstigen, während ihr wilden Geschichten über die exzessiven Nächte in Dresdens Gasthäusern lauscht. Auf dieser Tour kommen Gourmets, Kochbegeisterte und süße Zähne auf ihre Kosten und lernen jede Menge über die kulinarische Seite Dresdens, die mit der Geschichte verwoben ist.

Dauer: 2 Stunden
Guide: Deutsch
Preis: Ab 15 € p.P. 

6. Durst löschen auf der Bierführung durch die Altstadt 

Der Sommer treibt die Temperaturen in die Höhe und eines sollte an heißen Sommertagen nicht vergessen werden: trinken! Wer sich am Ende des Tages gerne ein süffiges Bier schmecken lässt, hat mit der Bierführung durch die Altstadt sicher das Richtige gefunden. Schankmagd Mathilda löscht in den Kneipen und Wirtshäusern den Durst und reicht dazu typische regionale Spezialitäten. Die vierstündige Tour bietet genug Zeit, um Hofkirche, Semperoper und Frauenkirche zu entdecken und sich durch die regionalen Biersorten wie das Radeberger Pilsner und das bekannte Zwickelbier in authentischer Atmosphäre durchzuprobieren.  

Dauer: 4 Stunden
Guide: Deutsch
Preis: Ab 49 € p.P. 

7. Schnitzeljagd durch die Dresdner Altstadt 

Bei der Schnitzeljagd müssen die meisten wohl eher an einen Kindergeburtstag als an eine Stadtführung denken. Und doch erfreuen sich besonders Familien an der Schnitzeljagd durch Dresden, bei der die Stadt mit viel Rätselspaß erkundet wird. Wie das Ganze funktioniert? In einer Stadtspiel-Box befinden sich elf verschlossene und nummerierte Briefumschläge. In diesen findet ihr Rätsel, die gelöst werden müssen und anschließend zu den Sehenswürdigkeiten führen. Im Vergleich zur geführten Stadttour punktet die Schnitzeljagd mit viel Raum für Selbstständigkeit: Die Rätselgruppe entscheidet selbst, wann sie mit der Stadtführung beginnt, wie lange sie an den Orten verweilt oder eine Pause im Café oder Restaurant einlegt.  

Dauer: 4 Stunden
Preis: Ab 32 € pro Gruppe ab 10 Personen 

8. Urbane Führung: Auf den Spuren von Kurt Vonnegut – Schlachthof 5-Tour 

Der amerikanische Schriftsteller Kurt Vonnegut hat die Bombardierung Dresdens im Zweiten Weltkrieg überlebt und schrieb seine Eindrücke im Roman „Schlachthof 5 oder der Kinderkreuzzug“ nieder. Auf der Schlachthof 5-Tour haben Geschichts- und Literaturbegeisterte die Möglichkeit, in das einzig verbliebene Kellergewölbe hinabzusteigen, in dem Kriegsgefangene die Bombardierung von 1945 überlebten. Auf der urbanen Führung könnt ihr Dresden aus der Sicht des Schriftstellers erleben, noch nie gesehene Orte begehen und mehr über den Wiederaufbau der Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg erfahren.  

Dauer: 2 Stunden
Guide: Englisch, Deutsch
Preis: Ab 14 € p.P. 

9. Dresden auf der Segway-Tour erkunden 

Aufrecht stehen, Körpergewicht verlagern, gut festhalten und los geht‘s: Mit vollem Körpereinsatz kann Dresden auf den abenteuerlichen Segway-Rollern erkundet werden. Nach einer Einweisung in das kultige Fahrzeug könnt ihr an den pompösen Gebäuden und Plätzen der Stadt vorbeischweben. Die Tour beginnt am Königsufer und führt am märchenhaften Residenzschloss und dem berühmten Zwinger vorbei. Auch die Semperoper und die Hofkirche werden auf der zweistündigen Tour bequem und zügig besichtigt. 

Dauer: 2 Stunden, begrenzt auf 10 Teilnehmende
Guide: Deutsch
Preis: Ab 60 € p.P. 

Lesen Sie auch …