Kultur

Weihnachten in Dresden und Umgebung

Unsere Kulturhighlights zum Fest

Weihnachten in Dresden - Blick auf den festlichen Neumarkt in Dresden
Jörg Schöner (DML-BY)

Wenn das heilige Fest anbricht, hüllt sich die Residenzstadt und ihre malerische Umgebung in einen besinnlichen Weihnachtsschleier. Die Straßen sind festlich geschmückt. Es duftet nach Stollen und Glühwein und überall aus den Gassen tönt feierliche Weihnachtsmusik.

Weihnachten in Dresden Elbland – das ist festliche Atmosphäre pur! Die Dresdner Bühnen verzaubern mit ihrem traditionellen Kulturprogramm: überall wird getanzt, gelacht und gesungen. In den historischen Gemäuern sorgen Chorgesang und Konzerte für weihnachtliches Flair. Und überhaupt: im barocken Ambiente der Landeshauptstadt schmecken die Weihnachtsleckereien gleich doppelt so lecker.

Hier sind unsere Kulturtipps für die besinnliche Zeit.

Schlemmen & Schlendern auf dem Dresdner Striezelmarkt

Bereits zum 587. Mal öffnet der berühmte Dresdner Striezelmarkt für zahlreiche Besucher aus aller Welt seine Pforten. Zwischen Kulturpalast und Kreuzkirche lädt der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands zum Schlemmen und Schlendern ein. Liebevoll dekorierte Stände, traditionelles Handwerk und regionale Spezialitäten stimmen in die fröhliche Weihnachtszeit. Zu bestaunen gibt es nicht nur die weltgrößte erzgebirgische Stufenpyramide, auch die Kindererlebniswelt mit Märchenwald und Weihnachtsbäckerei zieht Jahr für Jahr, große und kleine Gäste in den Bann.

Öffnungszeiten: 22.11. – 23.12.2021, täglich 10-21 Uhr, 24.12. : 10-14 Uhr)

Weihnachten in Dresden Kinder backen Plätzchen auf dem Dresdner Striezelmarkt © Sylvio Dittrich (DML-BY)

Dresdner Bergparade und Thementage auf dem Striezelmarkt 

„Glück auf!“ heißt es im Rahmen des Striezelmarktes am vierten Advent (18.12.) bei der großen Bergparade: ein farbenprächtiger Umzug durch die barocke Dresdner Altstadt mit rund 650 Trachtenträgern und Bergmusikern des Sächsischen Landesverbandes des Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereins. Diese Tradition geht zurück auf August den Starken, der in Dresden das erste bergmännisch geprägte höfische Fest initiierte. Weitere Thementage auf dem Striezelmarkt: Adventskalenderfest (27.11.), Pfefferkuchenfest (28.11.), Stollenfest (4.12.), Pflaumentoffelfest (5.12.), Pyramidenfest (11.12.) und Schwibbogenfest (12.12.). Am 22.12. wird der Tag der Kreuzkirche auf und um dem Markt gefeiert.

Die Bergparade ist ein farbenprächtiger Umzug durch die barocke Dresdner Altstadt. Foto: Sylvio Dittrich
Die Bergparade ist ein farbenprächtiger Umzug durch die barocke Dresdner Altstadt. Foto: Sylvio Dittrich

25. Dresdner Weihnachts-Circus

Alle Jahre wieder, ist Dresdner Weihnachts-Circus. Denn dieser gehört zu Dresden wie der Striezelmarkt und er errichtet wiederum seine eindrucksvolle und prächtige Zeltstadt für 40 Vorstellungen bereits zum 25. Mal in altbewährter Tradition auf dem Volksfestplatz an der Pieschener Allee gegenüber dem Ostragehege. Die beste Manegen-Show des Jahres in der Landeshauptstadt. Weltklasse und exzellentes weihnachtliches Ambiente in allen Zelten. Treffliche Live-Unterhaltung für die ganze Familie.

Volksfestplatz Ostragehege Dresden 15.12.2021 bis 2.1.2022

Dresdner Winter

Ab dem 12.11.2021 verwandelt sich der Konzertplatz Weißer Hirsch wieder in eine zauberhafte Winterlandschaft. Urige Blockhütten, ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm und die romantischte Eisbahn Dresdens warten auf euch. Taucht mit Familie, Freunden oder Kollegen ins Winter-Wunderland. Umringt wird der Platz von der Dresdner Heide, Dresdens Stadtwald, der flächenmäßig zu den größten Deutschlands zählt.

Ein Baumkuchen wird frisch auf dem Dresdner Winterzauber gebacken
Beim Dresdner Winter können Besucher auch den Zuckerbäckern und Konditoren über die Schulter schauen. Foto: Anke Wolten-Thom, www.anke-wolten-thom.de

Winterliche Erlebnisfahrten mit den Salonschiffen der Weißen Flotte

Auf der Strecke: Terrassenufer – Blasewitz – Terrassenufer werden zur Weihnachtszeit wieder drei Erlebnisfahrten mit den Salonschiffen der Weißen Flotte angeboten.
Vom 25.11. bis 19.12. kann man täglich 10:30, 13:00 und um 15:30 Uhr an der jeweils 90 minütigen „Stollenfahrt 2021“ teilnehmen. Zur gemütlichen Stadtfahrt zu Wasser wird ein Christstollengedeck gereicht. Vom 28.11. bis 26.12. gibt es auf den Salonschiffen täglich von 11 bis 14 ein winterliches Lunchbuffet, begleitet von Pianomusik. Am 2.12., 30.12. und 6.1. legen die Schiffe jeweils ab 17.30 Uhr zur Lichterfahrt zum Christmas Garden ab. Im Ticketpreis sind ein 3-Gänge-Menü und der Eintritt in den Christmas Garden enthalten.

Drei weihnachtliche Stadtrundfahrten mit der Weißen Flotte können im Dezember gebucht werden. Foto: Weiße Flotte Sachsen GmbH
Drei weihnachtliche Stadtrundfahrten mit der Weißen Flotte können im Dezember gebucht werden. Foto: Weiße Flotte Sachsen GmbH

Märchenzauber in Dresden Elbland

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Direkt neben dem Dresdner Striezelmarkt bringt der Kulturpalast den DEFA-Klassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ auf die Großleinwand. Besonderes Highlight: Die Musik Karel Svobodas, live gespielt von einem hochkarätigen Orchester, und Szene für Szene mit den romantisch-witzigen Abenteuern auf der Großleinwand synchronisiert.

Spielzeiten: 27.12.2021 je ab 16 Uhr/19.30 Uhr

Aufführung des Kultfilms „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Kulturpalast Dresden © Alegria

Auch außerhalb von Dresden, auf Schloss Moritzburg, der Original-Drehort des Weihnachtsklassikers, wird der Erfolg des Films gebührend gewürdigt. In der Winterausstellung erfahren Besucher Hintergrundgeschichten zum Film und zur Entstehung des Märchens. Außerdem zu sehen sind Originalkostüme, nachgebildete Filmszenen, multimediale Inszenierungen und natürlich der Original-Film zu ausgewählten Spielzeiten.

Ausstellung: 20.11.2021 – 27.02.2022

Zauberhafter Winterspaziergang im Christmas Garden – Schloss & Park Pillnitz

Das ehemalige Anwesen August des Starken Schloss & Park Pillnitz, verwandelt sich auch dieses Jahr wieder in eine magische Wintermärchenzauberwelt. Pünktlich zur Weihnachtszeit lädt der „Christmas Garden Dresden“ auf einen funkelnden Winterspaziergang ein. Vom 18.11. bis 9.1. können sich große und kleine Gäste von der weihnachtlichen Atmosphäre im Schlosspark einfangen lassen. Dann geht’s auf beleuchteten Pfaden vom Neuen Palais durch den Englischen Garten bis zum Chinesischen Teich. 25 Stationen mit beeindruckenden Illuminationen laden die ganze Familie zum Staunen und Entdecken ein.

Illuminierte Maillebahn im „Christmas Garden“, Schloss&Park Pillnitz © Daniel Clarke

Kirchenchor und Weltmusik – Musikalisches Weihnachten in Dresden

Weihnachten in der Semperoper

Mit einem durch und durch weihnachtlichen Programm begeistert auch die Semperoper die Freunde klassischer Klänge. Ab dem 22.11. steht mit Der Nussknacker ein Ballett in zwei Akten von Aaron S. Watkin und Jason Beechey auf dem Spielplan. Ab 28.11. wird Die Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart gespielt. Und Grimms Hänsel und Gretel kommen ab dem 3.12. als Märchenoper in drei Bildern von Engelbert Humperdinck auf die Bühne. Den musikalischen Jahresausklang bestreitet die Staatskapelle Dresden unter Leitung von Christian Thielemann am 30. und 31.12.

Auf der Bühne der Semperoper werden zur Weihnachtszeit klassische Märchenstoffe präsentiert. Foto: Michael Schmidt
Auf der Bühne der Semperoper werden zur Weihnachtszeit klassische Märchenstoffe präsentiert. Foto: Michael Schmidt

Das singende, klingende Bäumchen im Boulevardtheater

Der beliebte DEFA-Märchenklassiker „Das singende, klingende Bäumchen“ wird vom 3.12. bis 29.12. als Stück am Boulevardtheater aufgeführt. Wer erinnert sich nicht an die Schaukel aus Tauben, den großen Goldfisch oder das versteinerte Pferd? Für Generationen gehört der fast 60jährige Märchenklassiker immer noch zum festen Bestandteil der Weihnachtszeit und hat bis heute nichts von seinem Zauber verloren. Nun findet dieses romantische Märchen seinen verdienten Weg auf die große Theaterbühne! Freuen Sie sich auf die magische Geschichte der Prinzessin Tausendschön – auf ein Märchen von Schönheit, Liebe, Macht und Selbsterkenntnis.

Weihnachten mit dem Dresdner Kreuzchor

Für den 17.12. lädt der weltbekannte Knabenchor zum gemeinsamen Weihnachtssingen ein. Das „Große Adventskonzert“ im Rudolf-Harbig-Stadion ist eines von vielen kulturellen Highlights zu Weihnachten in Dresden. Dieses Jahr werden erstmalig zwei Chöre auf der Bühne stehen. Zum Dresdner Kreuzchor gesellen sich die Dresdner Kapellknaben. Gemeinsam mit internationalen Gästen werden Sie mehr den Besucherinnen und Besucher mit einem fröhlichen Mix aus klassischen Weihnachtsliedern und internationalen Hits im Stadion begeistern. Der MDR überträgt die Veranstaltung live.

Wer die „Kruzianer“ lieber in klassischer Atmosphäre erleben möchte, sollte zur Weihnachtszeit unbedingt in die Dresdner Kreuzkirche gehen. Neben den Weihnachtsliederabenden am 19. und 20.12., ist natürlich auch in diesem Jahr das Weihnachtoratorium von Johann Sebastian Bach ein echter Höhepunkt. Das dreiteilige Oratorium wird vom Kreuzchor vom 10. bis 12.12. ab 19 Uhr aufgeführt.

Lesen Sie auch …

  • Anastasia Umrik ist eine Frau, Ausländerin und sitzt aufgrund einer Muskelerkrankung im Rollstuhl. Philip Siefer hat die Kondommarke „einhorn“ ins…

  • Brautpaar vor der Frauenkirche in Dresden

    Die rege Bautätigkeit und die ausgeprägte Sammelleidenschaft von August dem Starken haben in Dresden ihre Spuren hinterlassen und die Stadt…