2x Eierschecke Podcast Episode 4

2x Eierschecke Podcast Ep.4 Aidan Gibson und Christoph Neinhuis fahren Parkeisenbahn

B allett und Botanik teilen nicht nur den Anfangsbuchstaben miteinander – das beweisen die Tänzerin Aidan Gibson und der Wissenschaftler Dr. Christoph Neinhuis bei einer gemeinsamen Fahrt mit der Dresdner Parkeisenbahn durch den Großen Garten.

29. November 2019

Gibson ist Zweite Solistin an einem der renommiertesten und schönsten Musiktheater der Welt – der Semperoper Dresden. Die Entscheidung bereits mit zwölf Jahren ein Internat zu besuchen und sich voll und ganz auf das Ballett zu konzentrieren, hat sich ausgezahlt. Nach Stationen in Stuttgart und Belgien ist sie seit sechs Jahren Teil der Dresdner Company. Neinhuis lebt und arbeitet bereits seit 17 Jahren in der Stadt an der Elbe. Der Professor für Botanik lehrt an der Technischen Universität Dresden und ist außerdem Direktor des Botanischen Gartens – für ihn der schönste Ort Dresdens. Für seine Analysen über den Lotuseffekt wurde Neinhuis mit einem Forschungspreis ausgezeichnet und eine vietnamesische Kletterpflanze trägt seinen Namen.

Trotz unterschiedlicher Lebenswege harmonieren die beiden vom ersten Augenblick an und entdecken so einige Gemeinsamkeiten. Beide haben bewiesen, dass sich harte Arbeit für eine Passion auszahlt und beide fanden in Dresden eine neue Heimat, die sie so schnell nicht wieder verlassen wollen. Besonders die Lebensqualität und Weltoffenheit schätzen sie an der sächsischen Landeshauptstadt.

Gibson lebt in der Neustadt und somit mitten im lebendigen Szeneviertel Dresdens. Ruhe sucht und findet sie bei Spaziergängen in der Heide. Oder im Pillnitzer Schlosspark, der auch für Neinhuis ein interessanter Ort ist. Warum? Einfach reinhören in diese neue Episode vom Dresden Elbland-Podcast. Wir wünschen maximalen Hörgenuss. Übrigens gibt es Sonderfahrten der Parkeisenbahn im Advent.