Kultur

Sommerkonzertwochen Dresden: 4 Bands – 4 ungewöhnliche Orte

Hier gibt's die Streams des digitalen Musikfestivals

Sommerkonzertwochen Dresden 2021
Harte Beats zwischen feinsten Porzellan: Die Dresdner Band Die Arbeit hat anlässlich der Sommerkonzertwochen in der Porzellan-Manufaktur MEISSEN aufgetreten.

Mit den Visit Dresden Sommerkonzertwochen verwandelte sich Dresden in diesem Sommer wieder in eine wahrlich überdimensionale Bühne.

Die vier Dresdner Bands No King. No Crown, Caracou, OXO OHO und Die Arbeit traten an sehr ungewöhnlichen Orten auf. Die 30-minütigen Showcases wurden via Facebook und YouTube gestreamt und über Instagram begleitet.

2019 fanden die Visit Dresden Sommerkonzertwochen erstmals statt – und sind seither in ihrer Popularität gewachsen. „Mit diesem Projekt wollen wir die Vielfalt Dresden Elblands transportieren und die Stadt und die Region gleichzeitig als lebensfrohes Reiseziel positionieren“, sagt Michael Hennig, Verantwortlicher der Sommerkonzertwochen.

Hier geht’s zu den Streams der Sommerkonzertwochen 2021

No King. No Crown traten in der Semperoper Dresden auf

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Caracou spielten in der Residenz am Zwinger

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

OXO OHO performten im Rudolf-Harbig-Stadion

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Band Die Arbeit spielte in der Porzellan-Manufaktur Meissen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lesen Sie auch …