Jindrich Staidel Combo

Deutsche Tschechen oder was? Jindrich Staidel Combo im Interview

G anz nach dem Motto “Man darf auch mal lachen müssen!” lädt der Schirmherr Olaf Schubert vom 11. bis 15. März in die sechste Runde der HumorZone ein. Über 100 Kabarettisten und Comedians locken mit ihren verrückten Shows und bringen euch mal wieder so richtig zum Lachen. So auch die vier Musiker der Jindrich Staidel Combo mit ihrer böhmischen Jazz Polka. Man erkennt sie schon von weitem in ihren bunten Trainingsanzügen. In der Migrantenscheune führen euch die Tschechen, gefangen im Körper eines Deutschen, durch das Programm. Wir haben mit ihnen gesprochen.

05. März 2020

Ihr seid gefühlt tschechische Bürger, gefangen in deutschen Körpern. Wann und wie ist euch das bewusst geworden?

Nun ja, das war ein schleichender Prozess, einen genauen Zeitpunkt kann man nicht nennen. Auf jeden Fall ist es ein besonderes Gefühl und „gefangen“ klingt vielleicht ein wenig negativ… „auserwählt(!)“ trifft es eher. Außerdem haben wir jetzt die doppelte Staatsbürgerschaft beantragt und das bringt ja auch einige Vorteile mit sich.

Wie lebt es sich denn als Deutsch-Tschechen im schönen Dresden? Was beeindruckt euch an der Stadt?

Also, wir kommen ja aus Olomuc (das liegt am Fuße des Fantasiegebirges) und dort ist auch unser Hauptwohnsitz. Dresden ist lediglich unsere Zweit – Depandance, aber das muss ja nicht so bleiben. Wir mögen die Dresdner, die Sachsen überhaupt, auch wenn sie sich manchmal (zur Zeit) das Leben untereinander etwas schwer machen… Die Jazzpolka soll ja verbindende Wirkung haben und deshalb sind wir hier.

Ihr seid ja nicht nur musikalisch, sondern auch modisch erste Liga. Was hat es eigentlich mit euren bunten Trainingsanzügen auf sich? Euer Lieblingsoutfit? Und aus welchem Jahr sind sie?

Unsere Kostüme sind allesamt Maßanfertigungen oder aber aus den Nachlässen berühmter böhmischer, bzw. mährischer Persönlichkeiten. Meinen Anzug zum Beispiel, hat uns die Witwe von Emil Zátopek anlässlich einer Gedenkveranstaltung überreicht. Die genauen Herstellungsdaten sind uns leider nicht mehr bekannt.

Die Humorzone ist uns sehr ans Herz gewachsen, vor allem, weil es die Menschen zum Lachen bewegt und es jedes Jahr wunderbare Begegnungen mit großartigen Künstlern gibt

Uns ist zu Ohren gekommen, dass es wohl ein paar Veränderungen bei euch geben soll. Stimmt das? Was sind eure Pläne für die Zukunft?

Ja, das stimmt. Wir werden nach der Humorzone in eine kreative Schaffenspause treten zur Ausbrütung neuer Ideen. Dazu braucht es Ruhe und wir haben extra eine Hütte im Fantasiegebirge (höhere Lage, kurz vor der Baumgrenze) gemietet. Da momentan ja keine neue Musikströmung oder gar ein neuer Musikstil in Aussicht ist, wird es Zeit, das Rad der Musikgeschichte ein wenig weiter zu drehen und wenn sich kein anderer darum kümmert, müssen wir es eben tun. Aber wie gesagt, dafür braucht es Ruhe und ein bisschen Zeit.

Doch vor all dem seid ihr natürlich auch wieder bei der Dresdner HumorZone dabei. Wie würdet ihr denn dieses Festival in drei Worten beschreiben?

Dieses feine Festival ist uns sehr ans Herz gewachsen, vor allem, weil es die Menschen zum Lachen bringt und es jedes Jahr wunderbare Begegnungen mit großartigen Künstlern gibt. In Zeiten einer scheinbaren gesellschaftlichen Selbstzerfleischung haben wir gemerkt, dass auch Lachen wieder verbinden kann…und wenn dann noch unsere Jazzpolka dazukommt…

Jindrich Staidel Combo (2)

Wie sieht für euch das perfekte HumorZone-Publikum aus?

Das ist schwer zu sagen, da wir nicht so viel Wert auf Äußerlichkeiten legen. Die Hauptsache: die Menschen strömen zu den Veranstaltungen. Was sie dabei anhaben und wie sie zurecht gemacht sind, ist ihr Bier. Ich, für meinen Teil, sehe sowieso nichts durch meine Sonnenbrille..

Ihr moderiert erneut die beliebte „Migrantenscheune“ – für alle, die noch nie dort waren: Was erwartet einen da?

Die Migrantenscheune ist eine bunte Mischung aus Comedy, Slapstick und natürlich Musik. Und es gibt wunderbare Gäste! Dieses Jahr sind das Osan Yaran, Tamika Campbell und Nikita Miller. Wir sind als Jindrich Staidel Combo die Gastgeber, umrahmen das Ganze musikalisch und Pro Haska führt wie immer in seiner unnachahmlichen Art und Weise durch den Abend.

Die HumorZone zieht sich über fünf Tage. Welche Veranstaltungen und Künstler sollte man aus eurer Sicht auf keinen Fall verpassen?

Das ist schwer zu sagen… Wir finden alle Künstler großartig und es ist nicht leicht sich zu entscheiden, da es ja auch viele Parallel-Veranstaltungen gibt. Wir haben es da etwas einfacher in unserer Schizophrenie und können zwei Veranstaltungen gleichzeitig besuchen…

Die HumorZone 2020 findet vom 11.-15. März 2020 in mehr als 15 Locations der Stadt statt. Mehr Infos auf der offiziellen Website.

Update: Leider konnte die Veranstaltung aufgrund von erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus (SARS-CoV-2) nur eingeschränkt stattfinden. Nähere Informationen zu bereits gekauften Eintrittskarten erhalten Sie auf der Veranstaltungsseite.